Bremen: Mit über 2 Promille im Lkw unterwegs

In der Nacht zu Sonntag haben Einsatzkräfte der Polizei Bremen einen 39-jährigen Lkw-Fahrer mit 2,1 Promille aufgegriffen. Der Mann war auf der Bundesautobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs. 

Lkw im Schlingerkurs

Die Sattelzugmaschine fiel einem Streifenwagen der Verkehrsbereitschaft gegen 23.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Arsten und Hemelingen auf. Der Lastkraftwagen verließ mehrfach ohne ersichtlichen Grund ruckartig den Fahrstreifen. Die Beamten entschlossen sich daher zu einer Verkehrskontrolle im Bereich der Europaallee.

Fahrzeugschlüssel sichergestellt

Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Der aus Weißrussland stammende Mann wurde vorübergehend mit zu einer Polizeiwache genommen. Sowohl sein Führerschein als auch der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Darüber hinaus musste er sich Blut abnehmen lassen und eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Gegen den 39-Jährigen wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.