Großeinsatz auf der Weser: Kanuten kentern bei Bremen

Wegen der Suche nach zwei gekenterten Kanuten ist der Schiffsverkehr auf einem bei Bremen gelegenen Teilstück der Weser vorübergehend gesperrt worden.

Beide Kanuten gerettet

Beim Eintreffen der 35 Einsatzkräfte hatte sich bereits ein erschöpfter Kanute an eine Kaimauer gerettet und daran festgeklammert. Er wurde von einem Motorboot geborgen und am Ufer dem Rettungsdienst übergeben. Ein zweiter Wassersportler war von einem zufällig vorbeikommenden Sportboot aufgenommen und an Land gebracht worden. (lni)