Im Galopp durch orientalische Welten: Reitshow Cavalluna gastiert in Bremen

Europas beliebteste Pferdeshow gastiert zum zweiten Mal unter dem Namen Cavalluna in mehr als 30 Städten. Das Programm „Legende der Wüste“ soll mit seiner Kombination aus Reitkunst und Unterhaltung am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. Dezember 2019, in der ÖVB-Arena in Bremen an die Shows anknüpfen, die seit 2003 mehr als acht Millionen Zuschauer anzogen. Auf die Besucher wartet eine Reise durch orientalische Welten.

Aufwendige Inszenierungen

Kreativdirektor, Komponist und Regisseur Klaus Hillebrecht setzt auf Schaubilder, aufwendige Inszenierungen und einen unverwechselbaren Soundtrack. Der für einen Emmy nominierte Komponist will die Show erstrahlen lassen. Untermalt werden die traumhaften Szenen von Darbietungen, in denen Mensch und Tier in Harmonie zusammenarbeiten und so die Geschichte zum Leben erwecken.

Internationales Ensemble

Die 60 Tiere, ihre Reiter und ein internationales Tanz-Ensemble sorgen für das Show-Erlebnis: Dabei dürfen die Trickreiter der Hasta Luego Academy ebenso wenig fehlen wie die Equipen der klassischen Dressur um Luis Valença und Filipe Fernandes, die Esel von Comedy-Talent Laurent Jahan oder der Freiheitskünstler Bartolo Messina.

Worum sich die Handlung von „Legende der Wüste“ dreht, erfahrt Ihr am Sonntag, 1. Dezember 2019, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.