Schon wieder ein Badetoter: Junger Mann ertrinkt in Bremen

In Bremen ist ein junger Mann beim Schwimmen im Werdersee ums Leben gekommen. Rettungskräfte hatten den Ertrunkenen am Dienstagabend geborgen, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Wiederbelebung scheitert

Die anschließenden Versuche zur Wiederbelebung scheiterten jedoch. Passanten hatten die Polizei alarmiert. Nähere Angaben zu dem Ertrunkenen konnte der Sprecher zunächst nicht machen.

Badeunfälle in Bremen

Zuletzt war eine Achtjährige am Wochenende in einem Freibad in Bremen-Walle ins Becken gefallen. Das Mädchen musste wiederbelebt werden. Bereits am Dienstag, 31. Juli, war eine 15-Jährige an den Folgen eines Badeunfalls in Bremen gestorben. (lni)