Nach Germania-Aus: Sundair nimmt Bremen in den Flugplan

Nach dem Germania-Aus steht am Bremer Flughafen eine neue Fluggesellschaft in den Startlöchern. Sundair will im Sommer einen A320-Jet in der Hansestadt stationieren. Das berichtet das Internetportal „airliners.de“.

Erstflug nach Rhodos

Die deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Stralsund plant demnach den Erstflug ab Bremen am 31. August nach Rhodos. Außerdem will Sundair,  so „airliners.de“, auch Mallorca, Kreta, Antalya, Gran Canaria und Fuerteventura anfliegen. Im Spätsommer seien pro Woche 22 Flüge ab Bremen vorgesehen.