Polizei in Bremen stellt 70 Kilo Rauschgift sicher

Starker Marihuanageruch aus einer Wohnung hat die Bremer Polizei auf die Spur eines Drogenverstecks gebracht. Die Beamten beschlagnahmten im Stadtteil-Osterholz am Sonntag 60 Kilogramm Cannabis.

Verdächtige Frau

Vor dem Haus überprüften die Polizisten eine verdächtige Frau in ihrem Auto, aus dem ebenfalls starker Rauschgiftgeruch drang. In dem Wagen fanden sie nach Angaben vom Dienstag acht Kilogramm Marihuana, das in Säcken verpackt war.

Beweismittel sichergestellt

Die 49-Jährige wurde festgenommen, in ihrer Wohnung stellten die Beamten Beweismittel sicher. Die Polizei rief anschließend dazu auf, verdächtige Beobachtungen wie abgeklebte Fenster bei großen Gebäuden und Lagerhallen oder ungewöhnliche Gerüche zu melden.