15 Verletzte nach Streitereien vor der Disco „Kühlhouse“ im Fischereihafen

Ein Streit ist am frühen Sonntagmorgen vor und in der Diskothek „Kühlhouse“ im Bremerhavener Fischereihafen eskaliert. Es gab 15 Verletzte.

Reizgas wird versprüht

Gegen 3 Uhr gerieten etwa 20 Menschen vor und in der Disco in eine handfeste Auseinandersetzung. Es wurde nach Angaben der Polizei auch Reizgas versprüht.

Eine Person kommt ins Krankenhaus

Dadurch wurden 15 Gäste verletzt. Sie klagten über starke Augenreizungen und Atembeschwerden. Die zwischenzeitlich alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten die Verletzten. Eine Person kam ins Krankenhaus.

Disco wird belüftet

Die Polizei ließ die Disco kurzzeitig räumen. So konnten die Räumlichkeiten belüftet werden. Danach ging der Betrieb weiter. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.