Zahl des Tages: 60

Die Niederdeutsche Bühne „Waterkant“ spielt in dieser Saison das 60. Jahr im Bremerhavener Geestbauernhaus. 1957 startete das plattdeutsche Sommertheater im Speckenbütteler Park mit dem Stück „Diederk schall freen“.

Witwe schlüpft in die Rolle ihres toten Mannes

Zum Jubiläum hat am 29. Juli die Komödie „Dat Mannswief un de lütte Unnerscheed“ Premiere. Darin spielt eine Witwe die Rolle ihres toten Mannes, um dessen Rente beziehen zu können. Karten gibt es unter Tel. 0471/81113.

Mehr zum Thema plattdeutsche Sprache lesen Sie unter:

 

 

Sebastian Loskant

Sebastian Loskant

zeige alle Beiträge

Sebastian Loskant, Jahrgang 1964, ist in Hannover geboren. Er hat Germanistik, Musikwissenschaft und Katholische Theologie in Münster (Westfalen) studiert. 1989 wurde er Volontär bei der Münsterschen Zeitung, 1991 Mitglied der Kulturredaktion, die er seit 1997 leitete. Seit 2001 ist er Kulturchef der Nordsee-Zeitung. Aktuell betreut er die Seiten "Lokale Kultur", "Hier und Heute", "Neu im Kino" und "Lesen und Hören". Seine Schwerpunkte sind Theater, Klassik, Literatur, Kino, bildende Kunst und Geschichte. Im Jahr 2000 erhielt Sebastian Loskant den ersten Preis beim Journalistenpreis Münsterland.