Bremerhaven: 65-Jähriger wird niedergeschlagen und ausgeraubt

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es bereits in der Nacht zu Mittwoch, 8. Mai, zu einem Raubüberfall in Bremerhaven-Mitte. Ein 65-Jähriger wurde von einer oder mehreren Personen in der Kurzen Straße angegriffen.

Brieftasche gestohlen

Kurz nach Mitternacht wurde dem angetrunkenen Mann ins Gesicht geschlagen. Er schrie um Hilfe und fiel zu Boden. Der oder die Täter raubten laut Polizei die Brieftasche des 65-Jährigen und flüchteten in unbekannte Richtung.

Zeugen gesucht

Eine Anwohnerin aus der Mittelstraße hörte die Hilferufe und alarmierte die Polizei. Den Ermittlern erzählte das Opfer, dass er von einem Gaststättenbesuch auf dem Heimweg war. Die Polizei (0471/9533321) ermittelt und sucht Zeugen.