80 Millionen Euro für neue Columbuskaje in Bremerhaven

Die Bremer Landesregierung wird am kommenden Dienstag 80 Millionen Euro für den Neubau der Columbuskaje in Bremerhaven bewilligen. Das 90 Jahre alte Bauwerk soll durch eine neue Spundwand ersetzt werden.

Columbuskaje seit Jahren marode

Schon seit Jahren ist die Tragfähigkeit der maroden Kajen gefährdet. Sie musste bei Niedrigwasser bereits mehrfach geräumt werden. Es droht das Risiko eines Totalausfalls. Das ist unvereinbar mit dem boomenden Kreuzfahrtgeschäft am Columbus Cruise Center.

Neue Columbuskaje in fünf Jahren fertig

Jährlich werden hier neue Rekorde bei den Passagierzahlen vermeldet. Um so dringender ist jetzt die Entscheidung für einen Neubau der Columbuskaje. Bis der fertiggestellt ist, gehen noch fünf Jahre Planungs- und Bauzeit ins Land.

Mehrere Baubschnitte

Der Neubau etliche Meter vor der alten Kajen wird in mehreren Abschnitten realisiert, um den laufenden Betrieb des Terminals zu ermöglichen.