A27 bei Wulsdorf: Anhänger schleudert nach Kollision in die Schutzplanke

Bei einem Auffahrunfall auf der A27 entstand am Dienstagvormittag ein hoher Sachschaden. Eine Frau (51) aus Geestland hatte ihren Wagen gegen den Anhänger eines Kastenwagens gesteuert.

Das Überholen geht schief

Das Malheur ereignete sich gegen 10.30 Uhr in Höhe der Abfahrt Bremerhaven-Wulsdorf (Fahrtrichtung Bremen). Ursprünglich wollte die Frau das Gespann eines 58 Jahre alten Schiffdorfers überholen, brach den Vorgang aber ab, weil sich von hinten ein weiteres Auto näherte.

Gespann landet in der Mittelschutzplanke

Beim Zurücklenken auf den Hauptfahrstreifen geriet die 51-Jährige gegen den Anhänger des Kastenwagens. Das Gespann schleuderte nach der Kollision in die Mittelschutzplanke. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 9000 Euro. Verletzt wurde niemand.