Absperrung in Langen gerammt: Wer hat etwas gesehen?

Ein noch unbekanntes Fahrzeug hat am Donnerstagmorgen ein Absperrgeländer in Langen gerammt. Laut Polizei flüchtete der Unfallfahrer anschließend.

Beim Rechtsabbiegen kracht’s

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 7 Uhr an der Kreuzung Sieverner Straße/Imsumer Straße. Ein großes Fahrzeug, unter Umständen ein landwirtschaftliches Fahrzeug, ist laut Polizei wahrscheinlich beim Rechtsabbiegen über den Kantstreifen gefahren.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Dort soll das Fahrzeug mit den großen Reifen über Teile des Absperrgitters gefahren sein. Danach machte sich der Unfallfahrer aus dem Staub. Die Polizei Langen bittet um Zeugenhinweise unter 04743/9280.