Amselsterben: Bremerhavener melden viele tote Vögel

Bremerhaven ist  sehr stark vom Amselsterben betroffen. Die Bürger der Stadt haben in den vergangenen Tagen viele tote Vögel beim Nabu Bremerhaven-Wesermünde gemeldet.

Nabu wird überrollt

Zuletzt habe es allein an drei Tagen rund 100 Meldungen gegeben, sagt die Nabu-Vorsitzende Heike Wierhake-Kattner. Die Naturschützer seien von dieser Welle überrollt worden. Wierhake-Kattner bittet darum, neue Meldungen an den Nabu-Bundesverband zu richten.

Auslöser ist vermutlich das Usuto-Virus

Die Amsel sterben vermutlich durch das Usuto-Virus. Es stammt ursprünglich aus Afrika. Es wird von Stechmücken zwischen Vögeln übertragen, die als Hauptwirt fungieren. Infizierte Vögel wirken krank, apathisch und flüchten nicht mehr. Sie sterben meist innerhalb weniger Tage.