„Artania“ beendet die Kreuzfahrtsaison in Bremerhaven

Die „Artania“ macht am Sonntag gegen 7 Uhr in Bremerhaven fest. An Bord sind 1100 Passagiere. Damit endet die Kreuzfahrtsaison in der Seestadt. 

Ab zur Lloyd Werft

Anschließend geht’s für die Jahresüberholung zur Lloyd Werft. Die Reederei erteilte der Werft den Auftrag für Wartungs- und Klassearbeiten und will im Kaiserdock II in Eigenregie auch 250 Kabinen modernisieren sowie eine Lounge und den Nachtclub, neue Teppiche verlegen, tapezieren und Polster neu beziehen. Dabei leistet die Lloyd Werft die logistische Unterstützung. Drei Wochen soll der Aufenthalt dauern.

Welche besondere Rolle die „Artania“ nach der Werftzeit in Hamburg übernehmen wird, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.