Aufregung am Leher Tor: Passanten melden Mann mit Waffe

Aufregung in der Hafenstraße in Bremerhaven: Passanten haben am Mittwochmittag einen 54-Jährigen mit einer Waffe am Leher Tor beobachtet. Die Polizei gab schnell Entwarnung.

Zeugen beobachten Mann mit Pistole

Die Zeugen teilten der Polizei Bremerhaven am Mittwochmittag mit, dass sie gesehen hatten, wie sich der Mann eine Pistole aus der Hosentasche in seine Jackentasche steckte und dann in einen Hauseingang am Leher Tor verschwand. Die Polizei postierte sich daraufhin auf der Vorder- und Rückseite des Hauses in der Hafenstraße.

Polizei Bremerhaven nimmt Mann fest

Noch während die Polizisten sich vorbereiteten, kam der 54-Jährige wieder aus dem Haus heraus. Sofort wurde er festgenommen, durchsucht und nach der Waffe befragt. Es handelte sich dabei um eine legale sogenannte Gotcha-Waffe, die er sich am Vormittag besorgt hatte und in seiner Wohnung deponieren wollte.

Beamte geben schnell Entwarnung

Nachdem seine Aussagen und die Waffe durch die Polizei Bremerhaven überprüft wurden, konnten die Beamten Entwarnung geben.

Philipp Overschmidt

Philipp Overschmidt

zeige alle Beiträge

Philipp Overschmidt, Jahrgang 1988, ist in Georgsmarienhütte (Landkreis Osnabrück) geboren und aufgewachsen. Er studierte Politikwissenschaften und Soziologie in Osnabrück. Nach seinem Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG ist er seit 2017 Online-Redakteur für nord24.