Autofahrer (50) verliert in Bremerhaven-Lehe die Kontrolle

Unfallflucht in Bremerhaven-Lehe: Ein Mann hat am frühen Montag gegen 2.30 Uhr mit seinem Wagen ein Schild auf einer Verkehrsinsel in der Hafenstraße überfahren. Der 50-Jährige flüchtete nach dem Malheur vom Unglücksort.

Kennzeichen fällt ab

Beim Unfall verlor das Auto nach Angaben der Polizei das Kennzeichen und mehrere Kleinteile. So konnten die Beamten den Wagen des 50-Jährigen schnell finden, als Beweismittel sicherstellen und abschleppen lassen.

Unfallverursacher meldet sich

Nach etwa drei Stunden meldete sich dann auch der Unfallverursacher persönlich auf der Wache Lehe. Der 50-Jährige muss sich nun einem Strafverfahren stellen.