Bei Rot über die Ampel – Autos prallen ungebremst zusammen, Wagen schleudert gegen Hauswand

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend ist ein 70 Jahre alter Mann verletzt worden. 

Unfall auf Deichstraße

Der 70-Jährige fuhr um kurz nach 21 Uhr am Mittwoch mit seinem Auto auf der Deichstraße in Richtung Süden. An der Kreuzung Deichstraße/Uferstraße fuhr er trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich hinein.

Autos prallen ungebremst zusammen

Dort kam es zu einem ungebremsten Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines 19-Jährigen, der auf der Uferstraße in Richtung Osten unterwegs war und die Deichstraße bei Grünlicht kreuzen wollte.

Auto gegen Hauswand geschleudert

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden die Fahrzeuge stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Wagen des 70-jährigen war nach dem Zusammenprall noch gegen eine Hauswand geschleudert worden, die leicht beschädigt wurde.

70-Jähriger ins Krankenhaus

Eine Spezialfirma erschien vor Ort und übernahm die Säuberung der Fahrbahn von den ausgetretenen Betriebsstoffen. Die beiden Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen. Der 70-Jährige musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.