Beschwerden: WC-Anlage im Speckenbütteler Park ist verdreckt

Verdreckt, kaputt, kein Licht und das Klopapier fehlt: Ein Spaziergänger äußert Beschwerden über die WC-Anlage im Speckenbütteler Park in Bremerhaven. Auch bei der zuständigen Stäwog sind Beschwerden über den Zustand eingegangen.

„Deckel der Klos sind kaputt“

Wolfram Moll geht täglich im Speckenbütteler Park spazieren. Ihm ist aufgefallen, dass die WC-Anlage im „Bootshaus Speckenbüttel“ zeitweise total verschmutzt ist. „Das Licht geht nicht, Papierfetzen liegen auf dem Boden, die Deckel der Klos sind kaputt und Klopapier ist auch keins da“, schimpft er.

Auftrag wird neu vergeben

Die Stäwog hat die WCs angemietet. Sie verwaltet die Anlage und ist für die Reinigung zuständig. Auch bei ihnen sind schon Beschwerden über den Zustand eingegangen. Deshalb hat die Wohnungsgesellschaft beschlossen, der Reinigungsfirma, die zurzeit dort zuständig ist, zu kündigen und den Auftrag neu zu vergeben.

Defektes Licht wird repariert

Das WC ist von 8 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Das Licht wird zentral an- und ausgeschaltet. Die Stäwog hat den Hausmeister verständigt, der sich um das defekte Licht kümmern soll. (ssw)