BLG ist zufrieden mit Umschlag in Bremerhaven

Der Autoumschlag brummt in Bremerhaven. Er wird in diesem Jahr fast zweistellig wachsen. Der Containerumschlag bleibt stabil.

Autoterminal läuft bestens

Die Zahlen, die am Montag von BLG-Chef Frank Dreeke vorgestellt werden, sind vorläufig. Schließlich ist das Arbeitsjahr im Hafen noch nicht beendet. Aber am Autoterminal ist bereits seit längerem klar: Es läuft bestens.

Deutsche Autos weiter beliebt

Die erfolgreichen Zahlen der Halbjahresbilanz bestätigen sich auch am Jahresende: Zwischen 2,15 und 2,2 Millionen Autos wurden umgeschlagen, rund 9 bis 10 Prozent beträgt das Wachstum. Die deutschen Autos sind weiterhin beliebt in China und den USA – trotz des Dieselskandals.

Containerumschlag nicht so erfolgreich

An der Stromkaje gibt es beim Containerumschlag nicht solche Ergebnisse. Aber Befürchtungen, Bremerhaven könnte nach der Neuordnung der Reederei-Allianzen als Verlierer vom Platz gehen, haben sich nicht bestätigt.

Umschlagmengen auf hohem Niveau

Der Containerumschlag ist laut Hafenbehörde mit einem Prozent nur leicht rückläufig. Dreeke hält es für möglich, dass am Ende des Jahres vielleicht doch noch ein leichtes Plus stehen könnte. Klar ist: Die Umschlagmengen bleiben auf hohem Niveau mit 5,5 Millionen Standardcontainern (TEU). Hafensenator Martin Günthner (SPD): „Jeder fünfte Arbeitsplatz hängt im Land von den Häfen ab.“

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.