Blumen, Bauernmarkt & Bratwurst: Tausende Besucher im Fischereihafen

Knapp 15.000 Besucher, so schätzt Veranstaltungsleiter Marco Schilling, haben am Samstag und Sonntag das Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven besucht. 

Hobbyhandwerker und mehr

Zusätzlich zur Zweiradmesse an beiden Tagen gab es am Sonntag auch noch einen Bauernmarkt. Der bot Waren „fliegender Händler“, aber auch Blumen, Kräuter und Leckereien für den Frühstücks- und Abendbrottisch wie Kaffee, Käse, Marmelade, Wurst und Honig. Zudem stellten Künstler und Hobbyhandwerker ihre Werke vor: aus Holz, Beton, Stoffen, Papier oder Glas.

Viele Imbissstände und Buden

Kochen musste niemand, der nicht wollte. Über den ganzen Tag sorgten die Schausteller und Buden für allerlei leckeres vom Fisch, Wurst und Fleisch,  Vegetarisches und reichlich leckeren „Nachtisch“ bis hin zum Sonntagsbierchen.

Maike Wessolowski

Maike Wessolowski

zeige alle Beiträge

In Remscheid, der "Seestadt auf dem Berge", aufgewachsen. Nach beruflicher und privater Wanderschaft durch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen hat sie in der Seestadt Bremerhaven festgemacht. Dort, wo schon der Opa am liebsten Schiffe geguckt hat, will sie Menschen und ihre spannende Geschichten entdecken.