Anzeige

Bremerhaven: 75-jähriger Urlauber wird vermisst

Die Polizei hat am Freitag nach einem 75-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen gesucht, der seinen Urlaub in Cuxhaven verbringt. Der zum Teil orientierungslose Senior wurde zuletzt in Bremerhaven gesehen. Er tauchte am späten Nachmittag in Cuxhaven wieder auf und wurde zuerst ins Krankenhaus gebracht. 

Letzte Sichtung: Hafenstraße

Am Donnerstag hatte Heinz R. zusammen mit seiner Frau einen Tagesausflug nach Bremerhaven unternommen. Gegen 15 Uhr verlor sie ihn in der Innenstadt aus den Augen. Um 18.45 Uhr wurde der 75-Jährige in einem Geldinstitut an der Hafenstraße gesehen. Seitdem ist der zum Teil orientierungslose Senior verschwunden.

Beschreibung

Heinz R. ist circa 1,75 Meter groß, hat eine altersgerechte, normale Figur mit leichtem Bauchansatz. Er trägt lichtes, graues Haar und hat einen langsamen, schleppenden Gang. Bekleidet war er mit einem blauen Poloshirt, einer kurzen, beigefarbenen Hose sowie braunen Sandalen ohne Socken.

Hinweise

Wer Heinz R. sieht, sollte die Kriminalpolizei Bremerhaven (0471/953 4444) benachrichtigen. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

Ann-Kathrin Brocks

Ann-Kathrin Brocks

zeige alle Beiträge

Ann-Kathrin Brocks ist seit Oktober 2015 Projektredakteurin bei der Nordsee-Zeitung, wo sie auch volontiert hat. Zuvor hat sie an der Universität Siegen „Literary-, Cultural- & Media-Studies“ sowie „Visual Studies & Art History“ studiert.