Nach Bühnensperrung: „Junge Bühne Bremerhaven“ tritt doch auf

Wegen Sicherheitsmängeln ist die Bühne in der Aula des Schulzentrums Geschwister Scholl in Bremerhaven gestern kurzfristig gesperrt worden. Inzwischen kann sie aber wieder genutzt werden.

Stahlseile sind zusätzlich gesichert

Bei einer Routinekontrolle hatten Mitarbeiter von Seestadt Immobilien festgestellt, dass die Sicherung der schweren Akustikelemente und Lichtleisten nicht mehr gewährleistet ist. Aus Sicherheitsgründen wurde darum die Bühne abgesperrt.

„Junge Bühne Bremerhaven“ kann auftreten

Um die Nutzung der Aula nicht unnötig zu behindern, reagierte Seestadt Immobilien schnell, und ließ die Stahlseile sichern. Dadurch können jetzt auch die zunächst kurzfristig abgesagten Auftritte der Theatergruppe „Junge Bühne Bremerhaven“ an diesem Freitag, an diesem Samstag und am 30. November stattfinden. Das Ensemble zeigt das Stück „Erbrecht“.