Bremerhaven: Autofahrer (88) prallt gegen Rohrpfosten

Ein 88 Jahre alter Autofahrer hat am Donnerstagabend einen Unfall auf der Hafenstraße in Bremerhaven-Mitte verursacht. Der Mann kam gegen 19 Uhr mit seinem Auto zwischen Freigebiet und Leher Tor von der Straße ab und prallte gegen zwei Rohrpfosten, die als Halter von Verkehrszeichen dienen.

Geblendet vom Gegenverkehr

Der Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, vom Gegenverkehr geblendet worden zu sein. Daher hätte er ausweichen müssen. Dieses Manöver misslang.

Auto wird abgeschleppt

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Auto des 88-Jährigen musste abgeschleppt werden.