Bremerhaven: BEG sammelt 80 Tonnen Weihnachtsbäume ein

Weihnachten ist vorbei und der Baum muss weg: In der Seestadt sammelt die Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft (BEG) jeden Januar die vertrockneten Tannenbäume ein. Am Samstag wurden die Bäume in allen Stadtteilen südlich der Geeste eingesammelt. Am kommenden Samstag, 19. Januar, geht es im Norden der Stadt weiter. 

Zehn Fahrzeuge im Einsatz

Rund 80 Tonnen Weihnachtsbäume sammelt die BEG jedes Jahr in Bremerhaven ein. Im Einsatz sind an beiden Samstagen zehn Fahrzeuge und 30 BEG-Mitarbeiter. Los geht es jedes Mal um 7 Uhr morgens. Bis dahin müssen die Anwohner ihre ausgedienten Bäume abgeschmückt an die Straße stellen. „Wir sind bis zum frühen Nachmittag unterwegs“, sagt Frank Tüchel, Niederlassungsleiter Logistik bei der BEG.

Zwei Annahmestellen

Wer den Termin verpasst, kann seinen Baum aber auch zu einer Annahmestelle für Grünabfall bringen: Bremerhavener können ihre Weihnachtsbäume kostenlos bei der Deponie Grauer Wall (Wurster Straße 222) und der Annahmestelle Bauer (Weißenstein 2-3) abgeben.

Stefanie Jürgensen

Stefanie Jürgensen

zeige alle Beiträge

Stefanie Jürgensen kommt aus Schleswig-Holstein. Sie hat Öffentlichkeitsarbeit in Kiel und Norwegen studiert und absolviert ein Masterstudium im Bereich Journalismus in Kiel. Im September 2016 hat sie ein Volontariat bei der NORDSEE-ZEITUNG begonnen.