Bremerhaven: Der 61-jährige Patient ist wieder da

Seit Montagabend wurde ein Mann aus Bremerhaven vermisst, der ein Krankenhaus nach einer Behandlung verlassen hatte. Jetzt ist er in Geestemünde wieder aufgetaucht. Eine Passantin traf ihn am Dienstagmorgen in der Wittekindstraße an. 

Mit Gehwagen unterwegs

Der 61-Jährige war am Montag von einer Station im Klinikum Reinkenheide verschwunden. Er hatte dort einen Eingriff am Hals, der als solcher auch zu erkennen ist. Mit seinem Gehwagen hatte sich der 61-Jährige dann auf den Weg gemacht.

Rettungsdienst alarmiert

Bei der Suche kam auch ein Hubschrauber der Polizei Niedersachsen zum Einsatz. Am Dienstagvormittag traf ihn eine Frau in der Wittekindstraße an. Der Mann saß auf seinem Gehwagen. Es ging ihm vergleichsweise gut, teilt die Polizei mit. Die Passantin alarmierte gleichwohl den Rettungsdienst. Der 61-Jährige wurde wieder ins Krankenhaus gebracht.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.