Bremerhaven: Deshalb stehen Oldtimer in den Havenwelten

Seit Montag wundern sich Anwohner und Autofahrer, warum so viele alte Lastwagen in den Havenwelten von Bremerhaven stehen. 

Seit 20 Jahren auf Tour

Hintergrund ist ein Oldtimer-Treffen: Schon mehr als 20 Jahre fahren die Vereinsmitglieder der Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft (NVG) jährlich durch Deutschland und besuchen unterschiedliche Städte. In diesem Jahr ging es das erste Mal nach Bremerhaven.

Ausgebaute Lkws

Noch bis Mittwoch parken die 38 Lastwagen entlang der Havenwelten, danach geht’s weiter nach Heide in Schleswig-Holstein. Während der Stopps in den Städten übernachten die Besitzer der Oldtimer mit ihren Familien in den ausgebauten Fahrzeugen. Das älteste Fabrikat ist ein Opel Blitz aus dem Jahr 1943.