Bremerhaven: Diese Schul-Fassade wird seit 10 Jahren saniert

Das Schulzentrum Sophie Scholl in Bremerhaven wird seit rund zehn Jahren außen saniert. Immer dann, wenn gerade wieder Geld dafür da ist. Dann hängt Seestadt-Immobilien eine neue, gedämmte Fassade vor die gammelnden Betonplatten. Zurzeit am Nordwest-Trakt.

Bund gibt Geld

Dank Geld aus dem Bundesprogramm zum energetischen Sanieren von Schulen hat der Großteil der Fassade dort schon die neue Außenhaut. Auch neue Dächer und Fenster gehören zum 1,2 Millionen-Euro-starken Paket für diesen Gebäudeteil.

Nordwest-Fassade ist beinahe fertig saniert

Der ist fast fertig. Es fehlten noch rund 270.000 Euro für die letzten rund 200 Quadratmeter Fassade plus Dach. Doch jetzt gibt es dieses Geld aus Restmitteln und dem städtischen Haushalt. Fast fertig sind die Handwerker mit diesem Sanierungsteil.

Kopfzerbrechen um den abgesackten Haupttrakt

Doch große Sorgen bereitet den Ingenieuren der Stadt der Haupttrakt der Schule an der Ostseite. Denn das 40 Jahre alte Gebäude steht auf Pfählen und sackt ab. „Wir bräuchten zum Sanieren rund drei Millionen“, schätzt der Kämmerer der Stadt, Torsten Neuhoff. Die Stadt hofft auf ein neues Bundesprogramm für Schulsanierungen.