Anzeige

Bremerhaven: Drei Männer überfallen Mann an der Stadthalle

Ein 26 Jahre alter Mann ist am Dienstagabend nahe der Bremerhavener Stadthalle von mehreren Männern überfallen worden. Ihm wurde die Geldbörse geraubt.

Mann springt aus Gebüsch

Das Opfer fuhr gegen 23.25 Uhr mit dem Fahrrad den Stichweg hinter der Eishalle in Richtung Stresemannstraße entlang. Dort kam ihm ein junger Mann ebenfalls mit einem Fahrrad entgegen. Der hielt an und fragte den 26-Jährigen nach einer Zigarette. Plötzlich kam ein zweiter Mann aus dem Gebüsch gesprungen und sprühte dem 26-Jährigen Reizgas ins Gesicht.

Täterbeschreibung

Das Opfer fiel zu Boden. Es kam noch zu einem kurzen Gerangel. Dabei wurde ihm die Geldbörse aus der Hosentasche gezogen. Als die Täter flüchteten, war noch ein dritter Mann dabei, der sich vorher etwas abseits aufgehalten hatte.

  • Der Täter auf dem Fahrrad war etwa 21 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hatte schwarze Haare und wurde vom Überfallenen als Südländer beschrieben. Bekleidet war er mit einer hellen Jacke und einer dunklen Jeans mit Muster.
  • Die zweite Person mit dem Reizgas war etwas älter und hatte kurze blonde Haare. Dieser Mann war mit einer dunklen Kapuzenjacke, einem roten T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet.
  • Der dritte Täter war von kräftiger Statur und mit einer grauen Jacke bekleidet.

Die Polizei (Telefon 953 3221) bittet um Zeugenhinweise.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.