Bremerhaven: Einbrecher machen sich an drei Supermärkten zu schaffen

Unbekannte Einbrecher hatten es in der Nacht zu Mittwoch auf Supermärkte im Bremerhavener Süden abgesehen. Zweimal scheiterten sie an den Eingangstüren der Läden, in den Penny-Markt in der Boschstraße (Grünhöfe) kamen sie hinein.

Täter laufen durch den Penny-Markt

Was die dort mitgenommen haben, steht nach Angaben der Polizei noch nicht fest. Die Täter zerstörten eine Glasscheibe im Eingangsbereich und liefen danach durch den Penny-Markt.

Türen mit Gewalt bearbeitet

Nicht erfolgreich waren die Einbrecher in Geestemünde beim Edeka-Markt in der Georg-Seebeck-Straße und beim Netto in der Feldstraße. Hier wollten die Täter die Türen mit Gewalt aufschieben, scheiterten aber.

Polizei sucht Zeugen

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0471/953-4444 entgegen.