Hapag-Lloyd will Bremerhaven verlassen

Der Hafenwirtschaft in Bremerhaven droht ein schmerzhafter Nackenschlag. Betroffen ist der Eurogate-Containerterminal Bremerhaven (CTB).

Ein dickes Minus

Hauptkunde Hapag-Lloyd will offenbar vier seiner fünf Nordatlantikdienste von Bremerhaven nach Hamburg verlegen. Dem CTB ginge damit mehr als die Hälfte seines jährlichen Umschlags verloren. Der Stromkaje insgesamt droht ein Minus von zehn Prozent.

Sache ist wohl beschlossen

Die offizielle Bestätigung steht noch aus. Aber die Sache gilt bei Insidern als beschlossen. Über weitere Details berichtet die Nordsee-Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.