Bremerhaven: Die Fichteschule hat eine neue Sporthalle

Knapp drei Jahre nach dem verheerenden Feuer ist es soweit: Die neue Sporthalle der Fichteschule in Bremerhaven wurde am Mittwoch eröffnet. Das Warten hat sich gelohnt, denn jetzt haben die Kinder sogar eine bessere Sporthalle als vor dem Brand 2016.

Sporthalle abgebrannt

Ende Juli 2016 ist die alte Turnhalle der Grundschule in Wulsdorf abgebrannt. Laut der Kripo war die Ursache des Brandes ein Defekt an einer elektrischen Anlage im Gerätelager. Die Reste der Halle mussten abgerissen. Eine neue Turnhalle wurde gebaut. Das kostete insgesamt gut zwei Millionen Euro.

Kein weiter Fußweg

Die Spielfläche der neuen Halle ist 420 Quadratmeter groß. „Sie wurde nach dem neusten Standard gebaut“, ergänzt Holger Schneeberg von Seestadt Immobilien. Die Schüler müssen außerdem nicht mehr zu Fuß bis zur Sporthalle der OBS Geestemünde laufen.

Welche neuen Spiel- und Sportgeräte die Kinder bekommen haben, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.