Bremerhaven: Gesperrter Radweg ärgert Pendler

Ein seit Wochen gesperrter Fuß- und Radweg ärgert in Bremerhaven Pendler auf dem Weg zur Arbeit. Der Grund: Sie müssen einen weiten Umweg fahren.

Versackungen im Pflaster

Auf einer Länge von 490 Metern ist der Fuß- und Radweg im Nordholzweg zwischen Wendeschleife und Vörtelweg voll gesperrt. Als Grund  nennt das Amt für Straßen- und Brückenbau Versackungen im Pflaster.

Mitarbeiter anderweitig im Einsatz

Geplant ist, die Schäden zu beseitigen. Allerdings steht der Zeitpunkt dafür noch nicht fest. „Alle Mitarbeiter sind derzeit im Stadtgebiet unterwegs und mit anderen Aufgaben betraut“, lautet die Antwort aus dem Straßenbauamt. Sobald Kapazitäten frei werden, werde mit den Ausbesserungsarbeiten an den Schadenstellen begonnen.