Bremerhaven: Hier springt die GSG9 mit dem Fallschirm ab

Einsatzkräfte der Spezialeinheit GSG9 der Bundespolizei werden am Dienstag über Bremerhaven mit dem Fallschirm abspringen. Die Aktion ist Teil der sogenannten Vergleichsübung von Polizeieinheiten des Bundes und der Länder vor dem Schifffahrtsmuseum.

20 Mannschaften zu Gast

Dieser Wettbewerb findet laut Polizei alle zwei Jahre statt. Die sogenannten Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten (BFE) des Bundes und der Länder treten an. Da die BFE Bremen 2017 in Sachsen-Anhalt den 1. Platz belegt haben, finden die diesjährigen Wettkämpfe (18. bis 20. Juni) in Bremen und Bremerhaven statt. Insgesamt 20 Mannschaften aus allen Länderpolizeien, der Bundespolizei und aus Österreich sind zu Gast.

Wettkämpfe in Bremerhaven

Am Dienstag finden Begrüßung (ab 16 Uhr vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum) und Auftaktübung in Bremerhaven statt. Die GSG9 wird gegen 16.15 Uhr abspringen. Um 16.30 Uhr beginnen die Wettkämpfe. Am 19. Juni durchlaufen die Mannschaften dann verschiedene Stationen in der Stadt Bremen und im niedersächsischen Umland.