Bremerhaven: Bürger kriegen keine Biotonne

Zu teuer, zu unhygienisch und zu wenig Platz: Trotz heftiger Kritik des Naturschutzbundes (Nabu) kriegen die Bremerhavener auch künftig keine Biotonne.

Der Nabu fordert eine kostenlose Biotonne für alle, viele Städte und Landkreise hätten das jedoch immer noch nicht umgesetzt. Die Stadt Bremerhaven will aber am bisherigen Müllsystem festhalten.

Grünabfall kann bei Annahmestellen entsorgt werden

Danach bringen die Bürger den Grünabfall in die Annahmestellen auf der Deponie Grauer Wall und im Gewerbegebiet Weißenstein. Die Lebensmittelreste kommen in die Restmülltonne und werden verbrannt. Dadurch entstehen Fernwärme und Strom.

Denise von der Ahé

Denise von der Ahé

zeige alle Beiträge

Redakteurin/Korrespondentin im Bremer Büro der NORDSEE-ZEITUNG. Kam nach Stationen bei der Saarbrücker Zeitung und der Braunschweiger Zeitung immer weiter Richtung Norden. Sie berichtet aus Bremen über alles, was dort entschieden wird und für Bremerhaven spannend und wichtig ist.