Bremerhaven: Koalition steht immer noch nicht

Die Koalition in Bremerhaven steht Wochen nach der Wahl immer noch nicht. Und die Parteien äußern sich nicht zur derzeitigen Lage.

Dezernate

Derzeit ist das Sozialdezernat und das Baudezernat noch unbesetzt. Die CDU möchte das Sozialdezernat stellen, die FDP, so hört man, das Baudezernat. Dazu kommt die Magistratsreform, mit der sich die Koalitionäre beschäftigen, insbesondere die Frage: Wird der Oberbürgermeister künftig direkt gewählt? Und wie lang soll die Amtszeit der Magistrate künftig sein?

Inhaltliche Krisenherde

Inhaltliche Probleme gibt es ebenfalls genug: Die SPD will die Columbusstraße zurückbauen, um die Innenstadt und die Havenwelten besser zu verbinden. Das wollte die CDU nicht. Auch die Innenstadt soll weiterentwickelt werden, wie genaue, das sind sich die Parteien nicht einig.

Welche weiteren Punkte Inhalt der Vehandlungen sind, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.