Bremerhaven: Ladendiebe treten und schubsen Detektiv

Zwei Männer wollten am Dienstagabend mehrere Artikel aus einem Edeka-Markt in Bremerhaven-Geestemünde (Georg-Seebeck-Straße) klauen. Der Ladendetektiv konnte einen der Täter trotz erheblichen Widerstands bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Ermittlungen laufen noch

Der andere Mann wurde in unmittelbarer Nähe  des Einkaufsmarktes festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an.

Männer haben es auf Tabak und Elektroartikel abgesehen

Zum Geschehen: Die Männer betraten den Edeka-Markt  gegen 20.45 Uhr und verstauten Tabakwaren und Elektroartikel in ihren Taschen. Der Kaufhausdetektiv sah hier die Vorbereitungen für einen Diebstahl und sprach die Kunden an.

Täter wehren sich

Die Männer ergriffen die Flucht und wehrten sich durch Schubsen und mit Fußtritten. Trotzdem konnte der Detektiv einen 40 Jahre alten Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Wie sich bei einer Überprüfung herausstellte, bestand bereits ein Haftbefehl gegen ihn.

Komplize wird schnell gefasst

Sein Komplize flüchtete aus dem Geschäft, konnte aber nach Angaben der Polizei schnell festgenommen werden. Bisher ist die Identität dieses Mannes ungeklärt.

Unter Drogeneinfluss

Die Polizei nahm beide Männer in Gewahrsam. Bei ihnen wurden Betäubungsmittel gefunden. Sie standen auch unter Drogeneinfluss. So wurde eine Blutentnahme angeordnet.