Anzeige

Bremerhaven: Mann verletzt sich schwer bei Unfall im Überseehafen

Am frühen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall im Hafen. Ein Pkw und ein Lkw stießen zusammen. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Person im Pkw. Der Unfall ereignete sich auf der Senator-Borttscheller-Straße.

Unfall auf Zufahrtstraße

Die Leitstelle wurde gegen 5.40 Uhr informiert, dass es zu einem Unfall auf einer Zufahrtstraße zum Containerterminal gekommen ist.

Schwerverletzt und eingeklemmt

Der Rettungsdienst und die Feuerwehr stellten fest, dass die Person im Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt war. Die Beamten befreiten den Mann und brachten ihn ins Krankenhaus.

Sattelzug übersehen

Der Autofahrer wollte von der Senator-Borttscheller-Straße auf Höhe des Container-Terminals 4 nach links abbiegen. Dabei achtete der 45-Jährige nicht ausreichend auf einen entgegenkommenden Sattelzug. Der Sattelzugfahrer (63) konnte nicht mehr ausweichen.

Schwerste Kopfverletzungen

Es kam zu einer heftigen Kollision, wobei der Pkw-Fahrer noch gegen einen weiteren Sattelzug geschleudert wurde. Der Unfallverursacher erlitt schwerste Kopfverletzungen. Die Ermittler gehen nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass er nicht angeschnallt war.

Lili Maffiotte

Lili Maffiotte

zeige alle Beiträge

Lili Maffiotte, Spanierin mit kompliziertem Namen, aber ohne Spanischkenntnisse, geboren und aufgewachsen in Norddeutschland. Seit 23 Jahren bei der NORDSEE-ZEITUNG - als gelernte Fotografin von der Bildredaktion über ein Volontariat in die Lokalredaktion mit Zwischenstationen in der Sportredaktion. Seit Oktober 2015 in der Online-Redaktion für die Social-Media-Kanäle zuständig.