Bremerhaven: Noch mehr kaputte Scheiben an Bushaltestellen

In Bremerhaven ist ein Bushaltestellen-Hasser unterwegs. Anders lässt sich die Zerstörungswut nicht erklären. In den vergangenen beiden Nächten wurden die Glasscheiben der Wartehäuschen an insgesamt 14 Stationen zerstört.

Täter sind im ganzen Stadtnorden aktiv

nord24 hat bereits am Donnerstag über Vorfälle im Lotjeweg berichtet. In der Nacht zu Freitag gab es weitere Vandalismus-Schäden. Diesmal wurden Scheiben an den Haltestellen an der Heinrich-Plett-Straße, Hans-Böckler-Straße beim Bad 1 und in der Cherbourger Straße beschädigt. Auch Auf der Tötje, in Twischlehe, an der Nordstraße, am Leher Markt und am Waldemar-Becké-Platz ließen die Täter ihrem Frust freien Lauf.

Tatwerkzeuge sind unklar

Nach Angaben der Polizei ist unklar, mit welchen „Werkzeugen“ die Täter in ihrem „Zerstörungswahn“ gearbeitet haben. Die Polizei sucht Zeugen unter der Telefonnummer 0471/953-3221.