Bremerhaven: Ordnungsamt überprüft öffentliche Grillplätze

Ab 1. Juni darf in Parks in Bremerhaven nur noch in ausgewiesenen Bereichen gegrillt werden. Und es gelten neue Regeln. 

Offenes Feuer verboten

Die Grillgeräte müssen mindestens 30 Zentimeter Abstand vom Boden haben, offenes Feuer ist verboten, und die Kohle muss am Ende gelöscht und abgekühlt gemeinsam mit dem Müll entsorgt werden.

Ordnungsamt kontrolliert

Ob sich die Grillfreunde  an die Parkordnung halten, „werden wir insbesondere in den ersten Wochen verstärkt beobachten“, kündigt Ordnungsamtsleiter Thomas Herbrig an. „Von montags bis sonnabends werden wir bei typischem Grillwetter verstärkt die Einhaltung der Regeln beobachten.“ Sonntags falle diese Aufgabe dann der Polizei zu.