Bremerhaven: Patient vermisst – Fahndung eingeleitet

Ein 61 Jahre alter Mann, der sich zur Behandlung im Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide befand, hat sich am Montag eigenständig von der Station entfernt. Da er auf weitere medizinische Hilfe angewiesen ist, fahndet jetzt die Polizei nach ihm.

Eingriff am Hals

Der Patient hatte einen Eingriff am Hals, der als solcher auch zu erkennen ist. Mit seinem Gehwagen hat sich der 61-Jährige dann auf den Weg gemacht. Bei seiner Wohnanschrift in Geestemünde ist er bislang noch nicht angekommen.

Personenbeschreibung

So vermutet die Polizei, dass der Vermisste noch draußen unterwegs ist. Der 61-Jährige ist etwa 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Er hat schwarz-graue Haare und einen schwarzen Schnurrbart. Er trägt vermutlich eine braune Lederjacke. Hinweise zum Vermissten nimmt die Polizei unter Telefon 0471/953-4444 oder unter der Notrufnummer 110 entgegen.