Bremerhaven: Polizei erwischt berauschten Autofahrer (27)

Nach einer Verkehrskontrolle in der Nacht zum Freitag musste ein 27 Jahre alter Autofahrer seinen Wagen in Bremerhaven-Geestemünde stehen lassen. Der Mann schien Drogen konsumiert zu haben. Das Auto wurde nach Angaben der Polizei gegen 0.30 Uhr in der Georgstraße angehalten.

Ausfallerscheinungen

Bei der Überprüfung zeigte der Fahrer Ausfallerscheinungen. Er bestätigte außerdem, Cannabis geraucht zu haben.

Schnelltest mit positivem Ergebnis

Nachdem ein Schnelltest ebenfalls positiv ausgefallen war, musste der 27-Jährige mit aufs Polizeirevier. Hier nahm man ihm Blut ab.

Weitere Drogen gefunden

Da weitere Drogen im Fahrzeug gefunden wurden, hat die Polizei auch ein Strafverfahren gegen einen 31-jährigen Mitfahrer in Gang gesetzt. Ihm sollen die Betäubungsmittel gehören.