Bremerhaven: Polizei stoppt Feuerwerk-Fan

Die Polizei in Bremerhaven hat den Fahrer eines Kleinbusses aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (37) hatte 230 Kilo an Silvester-Feuerwerk ungesichert in seinem Laden verstaut.

Viele Kartons im Auto

Der 37-Jährige hatte im Werksverkauf für mehrere Hundert Euro große Kartons mit Feuerwerk erworben und sich dabei keine Gedanken über den anschließenden Transport gemacht. Im Vordergrund stand wohl nur die Überlegung: Wie viel geht in mein Auto rein?

Hohe Geldbuße

Die Polizei ließ den Mann nach der Kontrolle nicht weiterfahren. Der 37-Jährige muss nach Angaben der Polizei mit einer Geldbuße von mehreren Hundert Euro rechnen.