Bremerhaven punktet im Städteranking mit Theater

Bremerhaven nimmt etwas an Fahrt auf, landet beim Städteranking aber insgesamt auf den hinteren Plätzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft, der „Wirtschaftswoche“ und des Internet-Portals Immobilienscout24.

Bremerhaven wird dynamischer

Die Dynamik der Stadtentwicklung in Bremerhaven hat sich der Studie zufolge verbessert. Hier landet die Hafenstadt auf Platz 61. Damit wandert Bremerhaven im Vergleich zum Vorjahr vier Plätze nach oben.

Lebensqualität unverändert

Die Lebensqualität habe sich laut der Studie nicht verändert: Bremerhaven landet wie im Vorjahr auf Platz 69.

Zukunftsfähigkeit der Stadt

In den Kategorien zur aktuellen Lage und zur Zukunftsfähigkeit hat sich die Stadt mit Rang 58 ebenfalls verschlechtert. 2018 landete Bremerhaven auf Platz 54. Hier wird geprüft, wie gut deutsche Großstädte auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet sind. Doch nicht überall schneidet die Seestadt unterdurchschnittlich ab. Besonders ragen die Theater- und Opernbesuche heraus: Hier landet Bremerhaven im Städtevergleich auf Rang acht.

71 Städte verglichen

Das Ranking zeigt, wo Großstädte auf dem Weg in die Zukunft stehen. 71 Städte wurden dafür untersucht.

Wo Bremerhavens Stärken und Schwächen liegen, lest Ihr in der aktuellen Ausgabe der Nordsee-Zeitung.