Anzeige

Bremerhaven: Schwertransport knallt auf A27 gegen Brücke

Das hat ordentlich gescheppert: Ein Schwertransport ist am späten Dienstagabend auf der Autobahn A27  kurz vor der Abfahrt Bremerhaven-Zentrum (Fahrtrichtung Bremen) gegen die Brücke „Thebushelmde“ geknallt. Grund: Wegen einer defekten Hydraulik hatte das Gespann die vorgeschriebene Höhe überschritten.

Ladung kollidiert mit der Brückenunterseite

Der 50 Meter lange Schwertransport sollte ein Turmteil von Bremerhaven nach Berlin transportieren. Die Ladung kollidierte mit der Brückenunterseite. Dabei wurde ein Stück Beton abgesprengt. Zu Schaden kam bei dem Unfall niemand. Um weitere Schäden an folgenden Autobahnüberführungen zu vermeiden, wurde der Schwertransport von der Polizei teilweise im Schritttempo bis zum Parkplatz Nesse begleitet.

Polizei sperrt die Brücke

Die Bremerhavener Polizei sperrte unterdessen in der Nacht die Überführung „Thebushelmde“. Am Mittwoch konnte sie wieder freigegeben werden.