Bremerhaven: So viele Kita-Kinder bleiben wohl ohne Platz

187 Kinder zwischen drei und sechs Jahren werden zum neuen Kindergartenjahr ab 1. August in Bremerhaven voraussichtlich keinen Platz haben. Das sind nur noch halb so viele wie 2018. Zwei Kitas und eine Krippe werden noch entstehen.

Bedarf in Lehe, Mitte und Wulsdorf

870 Krippen-, 3392 Kita- und 440 Hortplätze für Sechs- bis Zehnjährige sind zum 1. August belegt. 14 Hortkinder müssen noch auf einen Platz warten, genauso wie 114 Krippenkinder zwischen null und drei Jahren. Bedarf gibt es vor allem in Lehe, Mitte und Wulsdorf.

Horte an Grundschulen verlegt

Wenn alle neuen Kitas gebaut sind, wird es 460 Plätze mehr als im Vorjahr geben. Zu den Neubauten kommen neue Kitaplätze, die durch die Verlegung von fünf Horten an die Grundschulen entstanden sind.

Weiterbildung bei den Kita-Kräften

„Wenn alle Kitas fertig gebaut sind, werden wir eine Versorgungsquote von 97 Prozent haben“, sagt Robert Reichstein vom Jugendamt. Wichtig sei aber nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität der Plätze, sagt Sozialdezernentin Dr. Claudia Schilling. Deshalb habe man für Weiterbildung bei den Kita-Kräften gesorgt. (ssw)