Bremerhaven soll Verkehrsentwicklungsplan bekommen

Bremerhaven soll bis Mai 2021 einen gesamtstädtischen Verkehrsentwicklungsplan bekommen. Erste Ergebnisse sollen bereits im ersten Quartal 2020 vorliegen.

Antrag der Koalition

Das haben Bremerhavens Stadtverordnete am Donnerstagabend in der letzten Sitzung in diesem Jahr mehrheitlich beschlossen. Dem gemeinsamen Antrag von SPD, CDU und FDP stimmten auch die Bürger in Wut und die AfD zu.

Bremerhaven bleibt Autostadt

Aus der Opposition hagelte es Kritik: Vor allem nach Ansicht der Grünen sei klar erkennbar, dass man mit den im Antrag geschilderten Vorgaben Bremerhaven als Stadt, die das Auto als Verkehrsmittel bevorzuge, erhalte.

Mehr über die Inhalte des Beschlusses und die Argumente der einzelnen Parteien, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Maike Wessolowski

Maike Wessolowski

zeige alle Beiträge

In Remscheid, der "Seestadt auf dem Berge", aufgewachsen. Nach beruflicher und privater Wanderschaft durch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen hat sie in der Seestadt Bremerhaven festgemacht. Dort, wo schon der Opa am liebsten Schiffe geguckt hat, will sie Menschen und ihre spannende Geschichten entdecken.