Bremerhaven: „Spectrum of the Seas“ bald am Kreuzfahrtterminal

Die „Spectrum of the Seas“ ist auf dem Weg nach Bremerhaven. Der Neubau der Meyer Werft soll voraussichtlich am 28. März an der Columbuskaje festmachen.

1500 Paletten im Hafen

Das Schiff bleibt dann gut zwei Wochen, um hier ausgerüstet zu werden. Nach mehr als zwei Jahren Pause wird erstmals wieder ein Meyer-Neubau in Bremerhaven ausgerüstet. Im Hafen stehen schon 1500 Paletten voller Hotelbedarf.

Große Feier

Auch die meisten der 1400 Crewmitglieder werden erst in Bremerhaven an Bord gehen. Für sie wird während der Liegezeit eine große Feier organisiert, um sich als Team auf ihren neuen Job vorzubereiten.

Bungee-Trampolin am Heck

Die „Spectrum of the Seas“ hat an Bord Platz für mehr als 4000 Urlauber, soll von China aus fahren. Zu den Attraktionen an Bord gehören ein Bungee-Trampolin am Heck.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.