Bremerhaven: TUI-Schiffe kommen künftig seltener

Schlechte Nachrichten für das Kreuzfahrtterminal: TUI Cruises hat bekanntgegeben, 2020 viel seltener nach Bremerhaven kommen zu wollen. Nur noch im Fahrplan der „Mein Schiff 3“ steht das Columbus Cruise Center.   

Häufiger nach Kiel und Hamburg

TUI Cruises betont, „keine Entscheidung gegen Bremerhaven“ getroffen zu haben. Die Reederei schicke ihre Schiffe im Sommer 2020 häufiger nach Kiel und Hamburg, das habe besser in die Gestaltung der Fahrpläne gepasst. Reederei und die Betreiber des Columbus Cruise Centers seien aber bereits in Gesprächen für 2021 und 2022.

100.000 TUI-Gäste in Bremerhaven

Die „Mein Schiff“-Flotte kommt seit 2015 immer häufiger nach Bremerhaven. In diesem Jahr 24 Mal, 100000 Touristen wurden allein dadurch nach Bremerhaven geholt.

„Mein Schiff 3“ kommt 14 Mal

Die „Mein Schiff 3“ wird Ende April 2020 von den Kanaren nach Bremerhaven bleiben und den Sommer über hier ihren Basishafen haben. 14 Reisen gehen bis September vor allem rund um Großbritannien und nach Norwegen. Von Kiel starten in dem Sommer 32 Mal TUI-Schiffe, von Hamburg 13 Mal.

Thorsten Brockmann

Thorsten Brockmann

zeige alle Beiträge

Thorsten Brockmann ist in Bremerhaven seit seiner Geburt zuhause. In der Bremerhaven-Redaktion der NORDSEE-ZEITUNG arbeitet er seit 1989, zu seinen Themenschwerpunkten gehören die Kreuzfahrtbranche, Wirtschaftsthemen und die Polizeiberichterstattung.