Bremerhaven: Unbekannter baut Unfall mit gestohlenem Quad

Ein Mann hat am Samstagabend mit einem gestohlenen Quad auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz in Bremerhaven-Lehe einen Unfall verursacht.

Bei Rot über die Ampel

Zeugen war der Fahrer des Quads um kurz vor 20 Uhr wegen seiner gefährlichen Fahrmanöver in der Langener Landstraße aufgefallen, so die Polizei. Unter anderem fuhr er bei Rot über die Kreuzung Am Twischkamp. Anschließend ging die Fahrt weiter über die Stresemannstraße bis zum Wilhelm-Kaisen-Platz.

Gegen Anhänger gekracht

Dort kurvte der Mann laut Polizei kreuz und quer zwischen den dort aufgestellten Schaustellerfahrzeugen herum. Schließlich prallte er gegen einen Anhänger. Der Unbekannte flüchtete ohne das Quad.

Quad in Grünhöfe gestohlen

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Quad bereits in der Nacht zum 17. März in Grünhöfe gestohlen worden war. Es hatte keine Kennzeichen und war nicht zugelassen.

Zeugen gesucht

Die Polizei fahndet nach dem Fahrer und bittet Zeugen sowie weitere Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Quad-Fahrers gefährdet wurden, sich unter 0471/9533164 zu melden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann kurze dunkelbraune Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trug blaue Jeans und eine gelbe Warnweste.