Bremerhaven: Vergessenes Essen auf Herd löst Feuerwehreinsatz aus

Weil der Mieter einer Wohnung in der Bülkenstraße in Bremerhaven eingeschlafen und sein Essen auf dem Herd vergessen hatte, war am Samstagabend der Rauchmelder angegangen. Die Feuerwehr rückte gegen 22.10 aus. 

Mieter im Krankenhaus

Die Feuerwehr die Tür zur Wohnung gewaltsam öffnen, da auf ihr Klopfen und Klingeln niemand reagierte. Mitbewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Signalton gehört und die Feuerwehr alarmiert. Der 59-jährige Bewohner der Wohnung kam mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Belüftungsgerät entraucht.